30. Jüdische Kulturtage München

In diesem Jahr feiert die Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e.V. mit den von ihr organisierten Jüdischen Kulturtagen München ein 30jähriges Jubiläum. Sie war es, die vor mehr als 30 Jahren zum ersten Mal Klezmermusik in München vorstellte. Grund genug, zum Jubiläum das international anerkannte, virtuose London Klezmer Quartet einzuladen, das mit rein weiblicher Besetzung Frauenpower in die Klezmerszene bringt…

Mehr …

Chanoch Bartov wird 90

Amos Elon zählte ihn zu den bedeutendsten Autoren, die sich der Geschichte der Jüdischen Brigade im Zeiten Weltkrieg angenommen hatten. Er selbst ist einer der wenigen noch lebenden Angehörigen der Jüdischen Brigade. Seine Bücher, in denen er sich auch mit dem Wandel und den Entwicklungen in der israelischen Gesellschaft auseinandersetzte, wurden in mehrere Sprachen, bedauerlicherweise jedoch noch nicht ins Deutsche, übersetzt. Am 13. August 2016 begeht Chanoch Bartov seinen 90. Geburtstag, zu dem wir ihm herzlich gratulieren…

Mehr …

Eine jüdische Biographie zwischen Orient und Okzident

Das Leben des 1810 im böhmischen Chrast geborenen und 1894 in Wien verstorbenen Ludwig August Frankl war ungeheuer vielfältig und gerade vor dem zeithistorischen Hintergrund des 19. Jahrhunderts, das seine Lebensspanne nahezu vollständig umfasst, spannend und aufschlussreich. Er gehörte zur ersten Generation akademisch gebildeter Juden in der Habsburger Monarchie. Als Akteur der Revolution von 1848 blieb er vor allem als Autor des Gedichts „Die Universität“, das gewissermaßen als Hymne der Revolution gehandelt wurde, im Gedächtnis der Nachwelt erhalten…

Mehr …