Theo, wir fahr‘n nach Lodz

1974 landete Vicky Leandros mit dem Schlager Theo, wir fahr‘ nach Lodz einen Hit. Kaum ein Hörer, ist anzunehmen, hat sich damals mit dem Hintergrund des Liedes näher beschäftigt. Auf dem Land regiert die Langeweile, das Leben mit all seinen Freuden spielt sich in der Stadt ab, eben in Lodz. Stadtluft macht frei, das wusste man bereits im Mittelalter, und so besingt es Vicky Leandros…

Mehr …

Zum Tod von Ruth Klüger (1931 bis 2020)

Nach langer Krankheit ist die Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin Ruth Klüger in der Nacht vom 5. auf den 6. Oktober im Kreise ihrer Familie in Kalifornien verstorben. Die 1931 in Wien Geborene überlebte Theresienstadt und Auschwitz. Ihre Zeitzeugenschaft verarbeitete sie seit dem Erscheinen ihrer Erinnerungen „weiter leben. Eine Jugend“ literarisch…

Mehr …

Zum 130. Geburtstag von Franz Werfel

Geboren am 10. September 1890 in Prag gehörte Franz Werfel zu den bedeutendsten Vertretern des lyrischen Expressionismus. Nach dem „Anschluss“ Österreichs kehrte Werfel nicht mehr nach Wien zurück, wo er seit zwei Jahrzehnten lebte. Er ließ sich zuerst in Südfrankreich nieder und floh von dort aus nach Portugal und weiter in die USA. Er starb 1945 in Los Angeles an einem Herzinfarkt. Die folgenden Worte schrieb Franz Werfel 1932. Sie könnten heute nicht aktueller sein…

Mehr …