בס"ד
בס"ד

Leben, Werk und Zionismus als „Nationalhumanismus“

Vor 140 Jahren wurde Max Brod geboren Von Claus-Ekkehard Bärsch Erschienen in: Illustrierte Neue Welt, September / Oktober 2008 Am 22.12.1968 endete in Tel Aviv das von...

„43 Leben“

In Mönchengladbach haben Jugendliche den einstigen jüdischen Schülern und Schülerinnen an ihrem Gymnasium ein Denkmal gesetzt Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Mönchengladbach e.V.  Die Schülerin Marie Lina...

Lag baOmer

Die Zeit zwischen Pessach und Schawuot (wörtlich „Wochen“) wird „Sefirat ha Omer“ das Omer – Zählen genannt. Ursprünglich hatte dieser Zeitraum einen festlichen Charakter,...

Wieder drei tote Geiseln

In der Nacht wurden die Leichen von weiteren drei israelischen Geiseln geborgen und nach Israel zurückgebracht: Michel Nissenbaum, Orion Hernandez und Chanan Jablonka. Sie...

Stiftung ZURÜCKGEBEN schreibt Förderung für 2025 aus

Jüdische Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, können sich ab dem 13.Mai 2024 für Stipendien und Zuschüsse im Rahmen der Ausschreibung...

Band 32 des „Jahrbuchs für Antisemitismusforschung“ erschienen

Der Band 32 des „Jahrbuchs für Antisemitismusforschung“ enthält 16 Aufsätze zu ganz unterschiedlichen inhaltlichen Kontexten, die von Hannah Arendt über Antisemitismus in Indonesien und...

Gefesselt, blutig, in Todesangst

Das Forum der Familien der Entführten und Vermissten hat einen dreiminütigen Film veröffentlicht, der die jungen Frauen Naama Levy, Liri Albag, Karina Ariev, Agam...

Nach dem Terror der Hamas: Antisemitische Vorfälle in Berlin auf Höchststand

Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin dokumentierte 2023 insgesamt 1.270 antisemitische Vorfälle in Berlin. Das ist die höchste Anzahl antisemitischer Vorfälle in der Bundeshauptstadt...

„Der Hunger des Hasses ist nie gestillt“

Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, startet eine neue Podcastreihe unter dem Titel „Hass gegen...

Antisemitismus und Friedensforschung bei Johann Galtung – ein verspäteter Nachruf

Der jüngst verstorbene Friedensforscher Johan Galtung entwickelte zahlreiche Konzepte, die nicht nur Beachtung in den Sozialwissenschaften fanden. Seine durchaus antisemitisch verstehbaren Bekundungen ignorierten viele...