„Wo man Bücher verbrennt…“

Die Veröffentlichung „Wo man Bücher verbrennt… Verbrannte Bücher, verbannte und ermordete Autoren Hamburgs.“ dokumentiert die gleichnamige Ausstellung, die im Mai 2013 zuerst in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg – Carl von Ossietzky – eröffnet, zwei Jahre später, im Mai 2015 im Audimax der Universität Hamburg präsentiert werden konnte…

Mehr …

Israel auf der Leipziger Buchmesse

Auch in diesem Jahr ist Israel auf der Leipziger Buchmesse vertreten: vom 23. bis 26. März stellen Autor/Innen in Halle 4, D400 ihre neuesten Werke vor. Donnerstag, den 23. März 2017 findet außerdem die Autoren-Clubnacht „Deutschland-Israel“ im Grünen Salon im Theater Lindenfels in Leipzig statt. Hier sprechen die Autoren mit Studenten des Deutschen Literaturinstituts Leipzig…

Mehr …