Israels Wasser: Weine nicht wenn der Regen fällt

Die Wasserkrise in Israel besteht bereits seit den achtziger Jahren. Steigender Wasserbedarf durch Bevölkerungswachstum und später dann politische Wasserabkommen mit Jordanien und der Palästinensischen Autonomiebehörde sowie sinkende Niederschlagsmengen ließen das Wasserdefizit von Jahr zu Jahr erheblich anwachsen…

Mehr …

Israelische Eliteeinheit stürmt arabisches Dorf

Das arabische Dorf Baka el Rarbieh (Bakah-West) wurde von der Eliteeinheit 669 der israelischen Luftwaffe gestürmt. Die Familie Abed Ali saß wegen Überschwemmungen auf dem Dach ihres Hauses fest, als sie auf die Idee kam, die israelische Luftwaffe um Hilfe zu rufen. Eine Stunde lang schwebte ein CH-53 Jasur Helikopter über dem Haus, bis die gesamte 15-köpfige Familie sicher im Bauch des schweren Hubschraubers aufgenommen war. Die Elitesoldaten filmten die Aktion mit Kameras an ihren Helmen. Der Hadera-Fluss war über die Ufer getreten, und so war das isolierte Haus der Familie Abed Ali völlig von reißenden Fluten umgeben…

Mehr …

Israelischer Designer entwirft Bienenwohnung aus Terrakotta

Überall in der Welt sorgt man sich um Bienen, weil die Bienen in eine Krise geraten sind. Als Folge der Intensivierung der Landwirtschaft kommen Bienen häufig unter Stress. Sie werden ja zur Bestäubung vieler Nutzpflanzen, die wir essen, benötigt. Nicht immer ist der Umgang mit Bienen dabei schonend…

Mehr …

Die orangene Revolution: Israel bekommt die Wertstofftonne

Unmittelbar nach den bald anstehenden Feiertagen werden die Bewohner einiger israelischer Städte Bekanntschaft mit einer orangenen Tonne machen, die für Deutsche schon länger Realität ist: Es ist eine Wertstofftonne, in der vor allem Verpackungen aber auch Metall und andere Wertstoffe gesammelt werden sollen, die bisher im Hausmüll gelandet sind…

Mehr …