Filme in Israel und Palästina: Bitter, sauer, süß

Ein Zitronenhain in der Westbank, unmittelbar an der Grenze zu Israel: Hier lebt die palästinensische Witwe Salma (Hiam Abbass), hier ist sie tief verwurzelt – so wie die Bäume, die ihr Vater vor 50 Jahren pflanzte…

Dienstag 27. Januar 2009 20 Uhr
Lemon Tree
Israel 2008 106 Min., 35 mm arab./hebr./engl. OF. dt.U. Regie: Eran Riklis mit Hiam Abbass, Ali Suliman, Rona Lipaz-Michael, Doron Tavory

Mit dem Einzug des israelischen Verteidigungsministers Israel Navon in das neue Haus direkt hinter dem Hain werden die alten Bäume plötzlich zum Sicherheitsrisiko. Der Zitronenhain soll abgeholzt werden – bietet er doch leichte Deckung für Terroristen. Salma setzt sich zur Wehr. Um ihre Bäume zu retten, zieht sie gemeinsam mit dem jungen palästinensischen Anwalt Ziad Daud bis vor den Obersten Gerichtshof Israels.

Mittwoch 28. Januar 2009 20 Uhr
Shabbat Shalom Maradona / Alles für meinen Vater
Israel/Deutschland 2008 96 Min., 35 mm, arab./hebr. OF. dt. U.
Wiederholung von Samstag 24. Januar

Donnerstag 29. Januar 18 Uhr
The Encounter Point
USA/Israel 2006 88 Min., DigiBeta arab./hebr. OF, engl. U. Regie: Ronit Avni, Julia Bacha

Zwei Jahre lang begleitete die „Just Vision Crew“ Menschen in Israel und Palästina, die sich für Frieden und das Ende des Blutvergießens und der Besatzung einsetzen, und dokumentierte die mutigen, leidvollen und bewegenden Geschichten dieser Menschen, die sich weigern untätig zuzusehen,wie der Konflikt eskaliert.

Interview with Nahanni Rous producer of the documentary film „Encounter Point

http://de.youtube.com/watch?v=SBQ9ubuaMdg

Übersicht

Samstag 24. Januar
18 Uhr Film und Vortrag: Jerusalem – The East Side Story 57 Min., arab. OF. engl. U.
20 Uhr Shabbat Shalom Maradona Alles für meinen Vater 96 Min., arab./ hebr.OF.dt.U.

Sonntag 25. Januar
18 Uhr Malon 9 Kohavim 9 Star Hotel 78 Min., arab. OF. engl. U.
20 Uhr Eid Milad Laila Laila’s Birthday 71 Min., arab./hebr. OF. engl. U

Montag 26. Januar
20 Uhr Lesung und Musik Sabine Kastius und Riyad Helow lesen Gedichte von Mahmoud Darwish. Baher al-Regeb spiet auf der Qanoun.

Dienstag 27. Januar
20 Uhr Lemon Tree 106 Min., arab./hebr./engl. OF. dt. U

Mittwoch 28. Januar
20 Uhr Shabbat Shalom Maradona Alles für meinen Vater 96 Min., arab./hebr. OF.dt. U. (Wdh. v. Sa.)

Donnerstag 29. Januar
18 Uhr The Encounter Point 88 Min., arab./hebr., engl. U.
20 Uhr Lady Kul el Arab 56 Min., arab./hebr. OF. engl. U. Nuran 67 Min., arab./hebr. OF. engl. U.

Freitag 30. Januar
18 Uhr Kurzfilmprogramm Irit Neidhardt präsentiert palästinensische und israelische Kurzfilme
20.30 Shahida Brides of Allah 75 Min., hebr./arab. OF. engl. U., Israel 2008, Regie: Natalie Assouline
Ein Frauengefängnis in Israel. Die israelische Filmemacherin dokumentiert das Leben von Frauen, die an terroristischen Anschlägen in Israel beteiligt waren. Das intime Porträt entstand über einen Zeitraum von 2 Jahren und versucht, die Beweggründe für diese Taten aufzudecken.

Samstag 31.Januar 18 Uhr
Bil’in Habibti
83 Min., arab./hebr. OF. engl. U., Regie: Shai Carmeli Pollack
Eine Dokumentation über den Kampf der palästinensischen Stadt Bil’in in der Westbank um ihr Gebiet. Im Zuge des Baus des Sicherheitszaun zur Abwehr terroristischer Infiltration wurde die Stadt geteilt, und die israelische Regierung wies eine Hälfte des Gebiets der benachbarten jüdischen Siedlung Modi’in Illit zu.

20 Uhr Eid Milad Laila Laila’s Birthday 71 Min., arab./hebr. OF. engl. U.
Wiederholung von Sonntag 25. Januar

Karten ab 16. Januar 2009 im Gasteig (Glashalle) und an allen Vorverkaufstellen von München Ticket, Tel. 089/54 81 81 81
Preise € 7,-, ermäßigt € 5,-