Winterreise

Martin Goldsmith wuchs als ein gewöhnlicher amerikanischer Junge auf. Aber von seiner Kindheit an hing ein großer Schatten über der Familie. Der bekannte Radiomodertor wusste nur, dass seine Eltern, beide säkuläre Juden, aus Deutschland stammten und dass seine Verwandtschaft im zweiten Weltkrieg gestorben sei. Für seine Eltern hatte in Amerika ein neues Leben angefangen – ein Leben, in dem man keine Frage über die Vergangenheit stellt…

Mehr …

Filmfestival Seret: Kostenloses Streaming

Weltweit wurden Kinos zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 geschlossen und Filmfans müssen auf einige, wenige Streamingdienste zurückgreifen. Aus diesem Grund hat das Israelische Filmfestival SERET International beschlossen, ab sofort jeden Donnerstag um 21 Uhr deutscher Zeit einen der Festivalfilme kostenlos im Internet zur Verfügung zu stellen, der dann für eine Woche lang abrufbar ist…

Mehr …

„Verpiss dich, Hitler!“

Ein 10-jähriger Junge bekommt von einem Erwachsenen ein Kaninchen in den Arm gesetzt und blickt es liebevoll an. Doch Zweck dieses Vorgangs ist nicht, mit einem niedlichen Tier zu schmusen, sondern dem Kaninchen den Hals umzudrehen. Der 10-jährige Johannes ist ein Nazi in der Ausbildung. Er nimmt an einem Jungvolk-Wochenende der HJ teil, das ihn zum Mann schmieden soll. Jetzt soll er beweisen, dass er schon mutig genug ist, um töten zu können. Er ist es nicht. Er setzt das Kaninchen ab und will es zur Flucht bewegen, aber das versteht den Ernst der Lage nicht. Einer der erwachsenen Aufsichtspersonen packt sich das arglos-lethargische Tier, dreht ihm den Hals um, schleudert es lässig hinter sich. Jojo ist blamiert, alle haben gesehen: Er kann nicht töten. Ab jetzt wird er spöttisch „Jojo Rabbit“ (in der deutschen Übersetzung: „JoJo Hasenfuß“) genannt. Aber er wäre doch so gerne ein guter Nazi, denn sein engster Vertrauter ist sein imaginärer Freund, der Führer selbst…

Mehr …