Jüdisches Leipzig

0
93

Ein längst überfälliges Buch, das wohl darauf gewartet hat, von Nora Pester, der Verlegerin des Hentrich & Hentrich Verlages, geschrieben zu werden. Informativ und kurzweilig erzählt sie von Menschen, Orten und Geschichte des jüdischen Leipzig.

„Jüdisches Leben in Leipzig war stets geprägt von Annäherung, Integration und Liberalität, aber auch von Diskriminierung, Judenfeindschaft und Antisemitismus“, so die Autorin. Das zeigen sehr eindrücklich die über 50 biografischen Skizzen, die bekanntere und ganz unbekannte jüdische Persönlichkeiten vorstellen, deren Leben mit Leipzig verknüpft ist. Über 30 Orte zeugen ebenfalls von diesem Auf und Ab des jüdischen Lebens der Stadt.

Im letzten Teil stellt Nora Pester „Erzähler der jüdischen Geschichte Leipzigs“ vor und lässt sie auch selbst zu Wort kommen. Eine schöne und wichtige Geste, denn ohne die „unermüdliche, akribische und oftmals ehrenamtlich geleistete Forschungsarbeit“ von Einzelpersonen, freiberuflichen Historikerinnen und Autoren wäre nicht nur dieses Buch, sondern die jüdische Regionalgeschichte insgesamt ärmer.

Leipzig hatte vor dem Nationalsozialismus eine der größten und pulsierendsten jüdischen Gemeinden Deutschlands. Heute ist die Stadt wieder Heimat der größten jüdischen Gemeinde Sachsens sowie zahlreicher Initiativen zu jüdischer Kultur, Zeitgeschichte und Erinnerungskultur. Aber „jüdisches Leben (ist) auch in einer modernen und kosmopolitischen Bürger- und Universitätsstadt keine Selbstverständlichkeit“, so Pester.

Die historische Einführung von Sven Trautmann und die ausklappbare Karte ergänzen das Buch gut und machen es auch für den Gebrauch im Bildungsbereich noch attraktiver, denn so werden die Orte jüdischen Lebens vor der eigenen Haus- oder Schultüre besser sichtbar. In der Hoffnung, dass eine Selbstverständlichkeit irgendwann Realität wird.

Eine unbedingte Leseempfehlung!

Nora Pester: Jüdisches Leipzig. Menschen – Orte – Geschichte, Hentrich & Hentrich 2022, 180 S., 103 Abb., ISBN: 978-3-95565-562-4,19,90 €, Bestellen?
Leseprobe (PDF)

Buchvorstellung „Jüdisches Leipzig“:

Buchpremiere mit Nora Pester und Sven Trautmann
01.03.2023 18:00 Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Mehr zu dieser Veranstaltung