Netanyahu gratuliert Pilotinnen

1
20

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu hat in seiner Rede bei der Graduiertenfeier der Piloten erklärt, dass Frauen in Israel jedes Ziel erreichen können…

Zu den fünf Absolventinnen des Pilotenlehrgangs sagte er: „Es gibt keinen besseren Beweis für die Absurdität der Forderungen nach dem Ausschluss von Frauen, als die Tatsache, dass ihr heute hier steht.“

„Ein Land, in dem Frauen in Cockpits sitzen, ist ein Land, in dem Frauen sitzen können, wo sie wollen“, fügte Netanyahu hinzu und spielte auf die Debatte über Geschlechtertrennung in Bussen an.

Auch Verteidigungsminister Ehud Barak gratulierte den Absolventinnen. „Ihr seid die jüngste zionistische Antwort auf alle, die Frauen ausgrenzen wollen. Ihr stärkt unsere ganze Gesellschaft. Wir alle, säkulare und religiöse Israelis, müssen euch nicht nur mit Respekt begegnen, sondern als Gesellschaft gemeinsam gegen diesen Schandfleck der Ausgrenzung vorgehen.“

Von hunderten, die vor zwei Jahren angefangen haben, absolvierten nur 14 Teilnehmer den Pilotenkurs.

Ynet, 29.12.11, Newsletter der Botschaft des Staates Israel

1 Kommentar

  1. Traurig, dass Menschen, die eine der härtesten Ausbildungenen überhaupt erfolgreich absolvierten, nun als Gegenpart für die „Hintenbussitzenmüsser“ herhalten sollen. Sie sind nicht besonders weil sie Frauen sind, sie sind besonders weil sie etwas Besonderes erreicht haben. Hochachtung!
    Schön wäre es, wenn ihr Geschlecht nicht erwähnt werden müsste!
    Das ist wiederum Aufgabe der Politik! 

       

Kommentarfunktion ist geschlossen.