Zipis Qual: Frau Tantalus…

TANTALUS wird aus nicht ganz klaren Gründen von den Göttern bestraft. Er ist hungrig und durstig, aber das Wasser, in dem er steht, weicht zurück, wenn er sich niederbeugt, um zu trinken, und die Frucht über seinem Kopf weicht ständig seiner Hand aus. Zipi Livni ist jetzt ähnlichen Qualen ausgesetzt. Nachdem sie bei den Wahlen einen beeindruckenden persönlichen Sieg errungen hat, weicht die politische Frucht beiseite, wenn sie nur ihre Hand danach ausstreckt…

Mehr …

Umfrage in Europa: „Juden haben zu großen Einfluss auf Finanzwelt“

Die Weltwirtschaftskrise und die israelische Offensive gegen die Hamas im Gazastreifen haben antisemitische Einstellungen in sieben europäischen Ländern beeinflusst. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der „Anti-Defamation League“ (ADL) hervor. Demnach geben 31 Prozent der Befragten den Juden in der Finanzindustrie die Schuld für die Finanzkrise…

Mehr …

Umfragen: Liebermann überholt die Sozialdemokraten

Nach neuesten Umfragen, ob in der linken „haArez“ oder im rechten „haZofeh“, legt die radikale Rechte weiter zu. Inzwischen scheint eine Mehrheit für Ultra-Orthodoxe und National-Konservative möglich. Netanyahu hat der SchaS (Sefardische Torah-Hüter) bereits eine Koalitionszusage gemacht…

Mehr …

Rechtsblock im Kommen: Kadima im freien Fall

Zahlreiche Umfragen deuten daraufhin, dass der Rechtsruck sich auch nach dem Krieg in Gaza fortsetzt. Der eigentliche Gewinner der erfolgreichen Militäraktion ist also nicht, wie erwartet, Verteidigungsminister Ehud Barak, sondern der Chef der rechtsradikalen russischen Einwandererpartei Yvette Liebermann…

Mehr …

stern-Umfrage: Jeder zweite Deutsche hält Israel für ein „aggressives Land“

Die Deutschen haben ein zwiespältiges Bild von Israel. In einer Forsa-Umfrage für das Hamburger Magazin stern sagte fast jeder zweite Bundesbürger (49%), Israel sei ein aggressives Land. 59% erklärten, es verfolge seine Interessen ohne Rücksicht auf andere Länder. Nur 30% der Bürger sind überzeugt, dass die israelische Regierung die Menschenrechte achtet.

Mehr …