Waffenstillstand nach drastischer Eskalation im Süden

Am Samstag Abend ist ein Waffenstillstand zwischen Hamas, Islamischem Djihad und Israel in Kraft getreten, der die drastische Eskalation der vergangenen Tage und vor allem der letzten 24 Stunden vorerst beendet. Über 200 Raketen und Mörser wurden in den letzten 24 Stunden aus Gaza nach Israel geschossen, die israelische Luftwaffe hat Dutzende Terrorziele in Gaza angegriffen. Ägyptische und internationale Vermittlung konnten den Waffenstillstand erreichen…

Mehr …

Das Jahrbuch für Antisemitismusforschung

Das „Jahrbuch für Antisemitismusforschung“ erschien erneut mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten, wozu diesmal auch die Frage nach dem Antisemitismus unter Flüchtlingen gehört. Dessen Existenz wird dabei deutlich, die Relevanz ist indessen unklar. Insofern besteht hier weiterhin hoher Forschungsbedarf…

Mehr …

„Gute Nachbarn“ sammeln Spenden für syrische Kinder

In der Nacht zum Dienstag (11.07.18) sind von den israelischen Einwohnern der Golanhöhen gespendete Hilfsgüter an die Menschen in den wachsenden Flüchtlingslagern auf der syrischen Seite der Golanhöhen übergeben worden. Durchgeführt wurde die Übergabe über die Kommandantur „Gute Nachbarschaft“ der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL), die auch selbst regelmäßig Hilfslieferungen für Syrien zusammenstellt…

Mehr …