Und Tschüss! Israel muss zum dritten Mal wählen

Kaum gewählt, ist schon wieder Schluss. Weil weder Benjamin Netanyahu, noch Benny Gantz oder irgendeine andere Person aus dem Kreis der 120 Abgeordneten eine funktionierende Koalition auf die Beine stellen konnten, beschloss die Knesset nun ihre Auflösung sowie Neuwahlen…

Mehr …

Natan Sharansky erhält Genesis-Preis

Natan Sharansky erhält den diesjährigen Genesis-Preis. Das wurde am Dienstag (10.12.) bekanntgegeben. Der auch „jüdischer Nobelpreis“ genannte Preis wird seit 2014 jährlich an Menschen vergeben, die durch Leistungen in den Bereichen Wissenschaft und Kunst internationale Anerkennung erreicht haben, dadurch andere Menschen inspirieren und sich für das jüdische Volk oder den Staat Israel engagieren…

Mehr …

Neue Fachstelle in Köln: Mit Bildung gegen Antisemitismus

Am 19. November 2019 ging in Köln die neue Fachstelle „[m²]: miteinander mittendrin Für Demokratie – Gegen Antisemitismus und Rassismus“ an die Öffentlichkeit. Die Fachstelle wurde von der Stadt Köln bei der Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus des NS-Dokumentationszentrums auf Dauer geschaffen, womit Köln deutlich macht: Das Engagement für Demokratie und gegen Antisemitismus ist kein kurzfristiges, zeitlich begrenztes Projekt, sondern eine gesellschaftliche Daueraufgabe…

Mehr …

Solidarität aus der gemeinsamen Erfahrung des Widerstands

„Erst nach mehre­ren Gesprächen mit Betroffenen wurde mir klar, dass die überlebenden Opfer und Widerständler die Erfahrung gemacht hatten, dass die Demonstration des Bekennens zum gemeinsamen Widerstand im Nachkriegsdeutschland eher etwas nicht Opportunes geworden war.“ Der nächste Teil aus der Veröffentlichung von Peter Finkelgruens Buch über die Kölner Edelweisspiraten..

Mehr …

Das Zentrum für politische Schönheit und der Holocaust ohne Juden

Am Montag dem 2. Dezember 2019 errichtete das Zentrum für Politische Schönheit, ein Zusammenschluss von Aktionskünstler*innen, die sich als Denkfabrik bezeichnen und als Vollstrecker einer „radikalen Form des Humanismus” inszenieren, eine Gedenkstätte in Form einer Säule, in der sich (angeblich) die „Asche der ermordeten Hitlerdeutschlands“ befand…

Mehr …