Jom haSikaron – Gedenktag für die Gefallenen

Am Dienstagabend und Mittwoch, einen Tag vor dem Unabhängigkeitstag, wird der Gedenktag für die Gefallenen der Kriege Israels begangen, an dem der gefallenen Angehörigen der Sicherheitskräfte, der Terroropfer und der Versehrten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) gedacht wird…

Mehr …

Israel – Koexistenz der Gegensätze

Israel, das kleine Land im Schnittpunkt dreier Erdteile, verblüfft mit einer großen Zahl an fast gegensätzlichen Naturschönheiten und geographischen Besonderheiten. In einer Region gelegen, in der über Tausende von Jahren nachhaltige Geschichte geschrieben wurde, steht das demokratisch verfasste Israel mit seiner heutigen Vielfalt an Kulturen, Religionen und Sprachen auf engem Raum wohl weltweit einzigartig dar…

Mehr …

Werkschau Ruth Beckermann

Ruth Beckermann macht seit 40 Jahren Dokumentarfilme. Ihr Name steht für ein politisches Kino, das sich auf Grundlage genauer Beobachtungen mit Österreich, dem Judentum, Fragen nach individueller Herkunft und kollektiver Identität sowie deren Brüchen und Ambivalenzen auseinandersetzt. Vom 19.-27.4. präsentiert das Arsenal in einer Werkschau die elf langen Dokumentarfilme von Ruth Beckermann aus den Jahren 1983 bis 2018. Wir freuen uns sehr, dank der Unterstützung durch das Österreichische Kulturforum die Filmemacherin vom 19. bis 21. April für eine Reihe von Publikumsgesprächen zu Gast zu haben…

Mehr …

80 Jahre nach dem Anschluss

Oft genug habe ich zu einem Jahrestag des Anschlusses Politikerreden anhören müssen, über Lehren aus der Geschichte und die Ablehnung des Antisemitismus. In den letzten Jahren kommen solche Erklärungen auch von Vertretern der FPÖ. Allerdings steht das Erscheinungsbild dieser Partei immer wieder im Widerspruch zu den schönen Ausführungen…

Mehr …