„Run for Their Lives“ – jetzt auch in Köln

0
941

Jeder in Israel kennt es: Das israelische Baby mit den roten Haaren steht für die Grausamkeit, die Unmenschlichkeit der Terrororganisation Hamas. Das Baby heißt Kfir. Kfir Bibas. Kfir wurde zusammen mit seiner Mutter Shiri und seinem vierjährigen Bruder Ariel entführt. Auch Vater Yarden wurde am 7. Oktober von der Hamas verschleppt. 133 israelische Geiseln sind weiter in Gaza gefangen.

Von Roland Kaufhold

Gegen diese Barbarei gibt es eine inzwischen weltweite Bewegung, die meist sonntags unter dem Hashtag und Motto Run for Their Livesauf die Straße geht. In Köln hatte die rührige Miriam