Lust auf Jewcy Movies?

0
61

Das Jüdische Filmfestival Berlin Brandenburg feiert vom 18. bis 23. Juni seinen 30. Geburtstag mit 71 Filme aus 15 Ländern. Gezeigt wird die cineastische Vielfalt des jüdischen Lebens: vom Thriller über Politdramen und Komödien bis hin zur berührend hautnahen Dokumentation.

Im Zentrum des Jubiläumsjahrgangs stehen traditionell die beiden Wettbewerbe für Spiel- und Dokumentarfilm. Das Festivalprogramm wird in diesem Jahr durch drei Filmreihen ergänzt. Der Angst begegnen erinnert, mittels verschiedenartiger filmischer Ansätze, an Anschläge auf die jüdische Welt und die globale Gesellschaft. Bruch oder Kontinuität? beleuchtet antisemitisch unterfütterten Kampagnen im Staatssozialismus sowjetischer Prägung von 1945 bis zum Fall des Eisernen Vorhangs. Mit der Ausstellung Sex. Jüdische Positionen thematisiert das Jüdische Museum Berlin die Bedeutung von Sexualität im Judentum aus vielfältigen Perspektiven. Die begleitende Filmreihe beim Jüdischen Filmfestival Berlin und Brandenburg ergänzt die Ausstellung mit Filmen über Tabus, Begehren, Sexarbeit, sowie den Kampf um sexuelle Aufklärung und Gleichstellung.

Alle Filme werden in Originalsprache gezeigt und sind deutsch und englisch untertitelt. Nach fast jedem Film gibt es spannende Gespräche mit den internationalen Filmschaffenden.

Sie wollen an einem bestimmten Wochentag ins Kino? Dann klicken Sie sich durch unseren Programmkalender. Sie wollen durch alle Filme stöbern? Dann ist unsere Programmübersicht genau richtig.

Sie wissen nicht so genau welcher Film passend ist? Ein Tipp, lesen Sie die Beschreibungen unserer Wettbewerbsbeiträge durch, hier ist garantiert für jeden etwas dabei. Wenn Sie sich thematisch für eine drei Filmreihen interessieren, stöbern Sie durch dieses Programm. Und wenn Sie einen ganz kurzweiligen Kinobesuch haben möchten, dann wählen Sie unser Kurzfilmprogramm NOSH NOSH.

Die Jewcy Movies können Sie im Filmkunst 66, im Moviemento, im Bundesplatz-Kino und Kino Krokodil sehen sowie Open Air im Kino Central. In Potsdam ist das JFBB im Thalia Programmkino sowie im Filmmuseum Potsdam und Open Air auf der Inselbühne zu Gast. Tickets kosten 10, ermäßigt 8 Euro.

Tickets für die Vorstellungen kaufen Sie am besten direkt online. Die Ticketbuttons gibt es in jeder Filmbeschreibung.

Alle Infos und Tickets gibt es hier:
https://www.jfbb.info/