Weitere Lockerungen bei Einreise

Israel-Reisende können sich über weitere Lockerungen bei Einreise freuen: Ab Dienstag, dem 10. Mai, reicht ein Antigen-Schnelltest vor Abflug, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Ein PCR-Test wird dann nicht mehr verlangt. Zudem ist ab dem 20. Mai keinerlei Test mehr direkt bei Ankunft am Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv erforderlich. Besucher müssen sich nach Einreise dementsprechend auch nicht mehr in Quarantäne begeben, bis sie ihr Testergebnis erhalten haben.

Mehr …

Israelische Studie zeigt Effizienz von 4. Impfung

Angesichts der Ausbreitung der Omikron-Variante und des raschen Anstiegs der Zahl der bestätigten Fälle genehmigte Israel die Verabreichung einer vierten Impfstoffdosis an Personen über 60 Jahre und an Risikogruppen, die später auch auf jüngere Bevölkerungsgruppen ausgeweitet wurde.

Mehr …

Impfnachweis für Einreise entfällt ab dem 1. März

Israel gestattet ab dem 1. März 2022 allen Touristen die Einreise unabhängig davon, ob sie gegen COVID-19 geimpft wurden. Dies haben Premierminister Naftali Bennett und Gesundheitsminister Nitzan Horowitz unter Beteiligung von Tourismusminister Yoel Razvozov am gestrigen Sonntag, den 20. Februar 2022 beschlossen.

Mehr …