Israel verlängert aktuelle Beschränkungen um zehn Tage

​Premierminister Naftali Bennett und Gesundheitsminister Nitzan Horowitz haben sich am Donnerstag (9.12) darauf geeinigt, die derzeitigen Beschränkungen am internationalen Flughafen Ben-Gurion ab Sonntag, dem 12. Dezember 2021, um Mitternacht um weitere zehn Tage zu verlängern.

Die Quarantänepflicht für nach Israel zurückkehrende Personen, unabhängig davon, ob sie geimpft sind oder nicht, wird auf Anordnung des Generaldirektors des Gesundheitsministeriums und vorbehaltlich der Genehmigung durch den Gesundheitsausschuss der Knesset verlängert.

Die Vorschrift bezüglich der ausgewiesenen Hotels für Rückkehrer aus den roten Ländern wird dem Kabinett zur Genehmigung vorgelegt und tritt nach der Genehmigung durch den Verfassungs-, Rechts- und Justizausschuss der Knesset in Kraft.

Der Ministerpräsident und der Gesundheitsminister vereinbarten außerdem, in den kommenden Tagen die Bewertung zusätzlicher Einschränkungen und Anreize für Impfungen zu erörtern.

Amt des Premierministers, 09.12.2021, Newsletter der Botschaft des Staates Israel

Kommentar verfassen