Workshopreihe – Junger jüdischer Widerstand

Wenn wir heute in Deutschland an Widerstand denken, assoziieren die meisten damit Namen wie Sophie Scholl, Stauffenberg oder Oskar Schindler. Aber was ist mit den jüdischen Widerstandskämpfer:innen, die in der Erinnerung der Mehrheitsgesellschaft keinen Platz finden? Welche Formen des jüdischen Widerstandes gab es, wie sahen sie aus und welche Rolle spielte die Jugendbewegung Hashomer Hatzair im Widerstand?

Ein Projekt von Hashomer Hatzair in Deutschland

Im Rahmen der Bildungs- und Aktionswochen gegen Antisemitismus 2021 werden wir uns den Themen Widerstand und Zivilcourage widmen. Beleuchtet wird konkret die Rolle einzelner Widerstandskämpfer*innen von Hashomer Hatzair. Gemeinsam gilt es dieses Themenfeld zu erkunden, kennenzulernen und zu diskutieren.

Den Teilnehmenden werden unterschiedliche Tools und Methoden näher gebracht, um eigene Bildungs- und Informationsmaterialien erstellen zu können.

Die vierteilige Workshopreihe richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene (15-19) und findet in Berlin-Friedenau (12161) statt.

Termine:
Fr, 15.10.2021
Fr, 22.10.2021
Fr, 29.10.2021
So, 07.11.2021 – Abschlussveranstaltung

Zeit: 16:00-19:00

Hier könnt ihr euch anmelden: https://form.jotform.com/212772989414063

*Aufgrund von Covid-Maßnahmen ist die Teilnehmerzahl an diesem Projekt begrenzt. Bitte melde dich so schnell wie möglich an, um deinen Platz zu sichern.

Weitere Informationen:
https://www.hashomer-hatzair.de/

Kommentar verfassen