Stiftung ZURÜCKGEBEN schreibt Förderung für 2022 aus

Jüdische Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, können sich ab sofort für Stipendien und Zuschüsse im Rahmen der Ausschreibung der Stiftung ZURÜCKGEBEN. Stiftung zur Förderung jüdischer Frauen in Kunst und Wissenschaft für das Jahr 2022 bewerben…

Mehr …

350 Jahre jüdisches Leben in Brandenburg

Das Land Brandenburg begeht 2021 das Festjahr ‘1.700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ und feiert gleichzeitig ‘350 Jahre Jüdisches Leben in Brandenburg‘. Dazu ging am vergangenen Freitag – am Jahrestag der Aufnahme von 50 geflüchteten jüdischen Familien aus Wien in der Mark im Jahr 1671, eine Webseite online…

Mehr …

Startup gewinnt EID Food-Wettbewerb

Das israelische Startup The Mediterranean Food Lab ist eines der drei Gewinner des EIT Food Accelerator Network (EIT FAN)-Programms. EIT Food, Europas führende Lebensmittelinitiative, zielt darauf ab, Startups zu unterstützen, die die Lebensmittelwelt in den kommenden Jahrzehnten prägen werden. The Mediterranean Food Lab wurde von Yair Yosefi, Omer Ben Gal und B.Z. (Ben) Goldberg gegründet, die sich zusammenschlossen, um individuelle Forschungs- und Entwicklungskompetenz in pflanzlichen Aromastoffen zu entwickeln…

Mehr …

Israel entwickelt CO2-fressende Bakterien

Bakterien im Labor von Professor Ron Milo im Weizmann-Institut haben nicht nur dem Zucker abgeschworen – sie haben aufgehört, ihre normalen Nahrungsmittel zu essen und leben anstelle dessen von CO2 aus ihrer Umgebung. Es ist ihnen möglich, ihre gesamte Biomasse aus Luft aufzubauen. Von diesem bemerkenswerten Forschungserfolg berichtet die Fachzeitschrift „Cell“. Die Ergebnisse weisen auf eine mögliche Zukunft CO2-neutraler Brennstoffe hin…

Mehr …