50 Jahre Olympia-Attentat – Antisemitische Allianzen und Kontinuitäten

Ein palästinensisches Terrorkommando ermordet mit logistischer Unterstützung deutscher Neonazis elf israelische Sportler – darunter Shoah-Überlebende – und einen Münchner Polizisten. Die RAF-Terroristin Ulrike Meinhof, die durch den antisemitischen Anschlag freigepresst werden sollte, feiert diesen anschließend als „antiimperialistisch, antifaschistisch und internationalistisch“.

Mehr …

23. Europäischer Tag der jüdischen Kultur unter dem Motto „Erneuerung“

Der Europäische Tag der jüdischen Kultur wird seit 1999 am ersten Sonntag im September in rund 30 europäischen Ländern von jüdischen und nichtjüdischen Organisationen gemeinsam veranstaltet. Er dient dazu, das europäische Judentum, seine Geschichte, Traditionen und Bräuche in Vergangenheit und Gegenwart besser kennenzulernen.

Mehr …

IKG-Präsidentin Knobloch erhält Ehrendoktorwürde der Universität der Bundeswehr

Die Universität der Bundeswehr in Neubiberg hat der Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, am Donnerstag die Ehrendoktorwürde verliehen. Nach einem entsprechenden Titel der Universität Tel Aviv, den Knobloch im Jahr 2009 erhalten hatte, war es für sie die zweite Würdigung dieser Art.

Mehr …