„Gott spricht Jiddisch. Mein Jahr unter Ultraorthodoxen“

0
65

Buchvorstellung und Gespräch mit dem Autor Tuvia Tenenbom

Montag, 4. Dezember 2023, 19 Uhr

Für den Suhrkamp Verlag ist »Gott spricht Jiddisch. Mein Jahr unter Ultraorthodoxen« von Tuvia Tenenbom das Buch des Monats Dezember 2023.
Nach seinen Expeditionen »Allein unter Deutschen«, war er allein unter Juden, Amerikanern und Flüchtlingen. Nun will Tenenbom wissen, wie sich die orthodoxe Kultur und Lebensweise verändert und wie sich ein restriktiver Kosmos in einer immer restriktiveren Welt weiterentwickelt.

Die Erkenntnisse seiner tiefschürfenden Recherchen stellt Tuvia Tenenbom im Gespräch mit Ellen Presser vor.
»Ich kenne einige der Regeln und Traditionen der Charedim, aber es ist viele Jahre her, dass ich selber einer war, und ich bin nicht sicher, ob die Regeln von heute noch die alten sind. Die Welt außerhalb Mea Schearims hat sich verändert und vielleicht ja auch Mea Shearim selbst.«

Lesung: Armand Presser

Eintritt: 8,- Euro. Für Schüler, Studenten, Münchenpass-Inhaber frei
Anmeldung erbeten: (089) 202400-491 oder karten@ikg-m.de
Veranstalter: Kulturzentrum der IKG München & Obb.
Veranstaltungsort: Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18, 80331 München.