Jüdische Kulturtage München 2023

0
71

Seit 37 Jahren setzen die jüdischen Kulturtage München ein Highlight im Münchner Kulturherbst und geben Einblicke in die Vielfalt und den Reichtum der jüdischen Kultur und Tradition. Für das Programm 2023 konnte die Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e. V. München renommierte Vertreter der jüdischen Kulturszene für einen Beitrag zu diesem Festival jüdischen Lebens gewinnen.

So setzt das Kulturfest in unserer Münchner Stadtgesellschaft ein festes Zeichen der Verbundenheit und Toleranz und gegen Rassismus und Antisemitismus. Der Festakt mit Traditionskonzert im Klezmer-Stil, die Ausstellung „Zeichnen gegen das Vergessen“ von Manfred Bockelmann und die autobiografische Lesung aus der jüdischen Nachkriegszeit „Ich bin ein Zebra“ von Erwin Javor sowie Kooperationen mit der „Operation Finale“-Ausstellung und der „Stones“-Theaterperformance setzen die Programmhighlights.

Zum Programm