Ada

0
117

Das ist Ada Sagi. Ada wurde 1948 in Tel Aviv als Tochter von Schoah-Überlebenden aus Polen geboren. Sie lebt im Kibbutz Nir Oz.

Ada bekam drei Kinder und wurde Lehrerin. Im Alter begann sie Arabisch zu lernen, um sich mit ihren Nachbarn anzufreunden. Adas Sohn Noam, der in London lebt, hofft, dass ihr die Sprache jetzt behilflich ist.

Das letzte Lebenszeichen von Ada erhielt Noam am Morgen des 7. Oktober. Sie rief ihn an und erzählte, dass Terroristen in den Kibbutz eingedrungen seien. Von Ada fehlt seit dem 7. Oktober jede Spur. Ihr Haus wurde leer gefunden, im Schutzraum befanden sich Blutspuren. Ada leidet unter Asthma und einigen Allergien. Die Familie ist in großer Sorge.

Ada ist eine der 239 Geiseln im Gazastreifen.