Shivat Zion

0
53

Neue Stiftung hilft Europäern bei der Aliyah

Nach Israel einzuwandern ist ein großer Schritt und nicht immer einfach. Viele Olim Chadaschim (Neu-Einwanderer) stoßen auf eine Vielzahl von Herausforderungen, sei es beim administrativen Aliyah-Prozess, beim Umzug, beim Aufbau ihres neuen Lebens in Israel oder bei den unzähligen bürokratischen Aufgaben, die neue Einwanderer in Israel erwartet.

Aus diesem Grund wurde Shivat Zion vor ca. einem Jahr von Shraga Evers gemeinsam mit einer Gruppe von Olim gegründet. Shivat Zion hilft Europäern, die bis anhin keine Organisation hatten, an die sie sich wenden konnten, bei sämtlichen Belangen rund um die Aliyah und Klita (Integration in Israel). Ihre Hilfe ist kostenlos und wird in 7 Sprachen angeboten: Englisch, Hebräisch, Deutsch, Holländisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch.

Auf ihrer Webseite sind eine Menge Informationen über die Aliyah und Klita zu finden. Das Team steht aber auch stets zur Verfügung, persönliche Anfragen anzunehmen und rasch zu bearbeiten. Die Kontaktaufnahme ist sehr einfach und unkompliziert – und auf Deutsch: per Kontaktformular, WhatsApp oder durch das Buchen eines Telefontermins.

Ob du bereits in Israel bist und gezielte Hilfe benötigst oder zum ersten Mal über die Aliyah nachdenkst und zusätzliche Informationen wünschst, wir sind für dich da! Besuche unsere Webseite unter www.shivat-zion.com und/oder kontaktiere uns!