Belina – Music For Peace

Musik verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Couleur am Beispiel der verfolgten polnisch-jüdischen Sängerin BELINA (1925-2006). Sie galt mit ihrem folkloristischen Repertoire als Brückenbauerin zwischen den Völkern und Kulturen…

Mit dem berühmten Berliner Gitarristen Siegfried Behrend (1933-1990) reiste sie in den 1960er-Jahren um die Welt. Sie trat in mehr als 120 Ländern auf und sang in 17 Sprachen. Sie setzte sich trotz traumatischer Erlebnisse in der NS-Zeit für Toleranz und Gleichberechtigung zwischen Deutschen, Juden und den anderen Völkern ein. Ihr Bestreben, zu verbinden und zu vermitteln, war vorbildlich und mutig.

Es ist soweit: Der Soundtrack zum Film „BELINA – MUSIC FOR PEACE“ kann vorbestellt werden!

Ab dem 26. Februar im Handel! 22 der schönsten Songs, aufwendig remastered, darunter drei Erstveröffentlichungen, geben einen Vorgeschmack auf die in diesem Jahr anstehende Premiere des Filmporträts zum 15. Todestag der polnisch-jüdischen Weltmusik-Interpretin BELINA. (mit Sharon Brauner, Joana Emetz, Giora Feidman, Katharine Mehrling, Nana Mouskouri, Jocelyn B. Smith, Djatou Touré, Alexandra Marisa Wilcke, u. v. a. Infos auch unter: https://www.facebook.com/belinarodzynek)

Kommentar verfassen