Erste Lockerungen in Israel

Gestern (18.10.) sind in Israel nach dem zweiten landesweiten Coronavirus-Lockdown, der einen Monat bestand, erste Lockerungen in Kraft getreten. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen konnte von mehr als 9000 am 30. September auf unter 1000 gedrückt werden…

Kindergärten und Vorschulen wurden wieder geöffnet.

Einrichtungen ohne Publikumsverkehr haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Restaurants dürfen Mahlzeiten zur Abholung verkaufen. Naturparks und Strände können wieder besucht werden.

Die Auflage, dass Bürger sich nicht weiter als einen Kilometer von ihrem Zuhause entfernen dürfen, wurde aufgehoben.

Es gelten jedoch weiterhin Versammlungsbeschränkungen.

Amt des Premierminister, 18.10.2020, Newsletter der Botschaft des Staates Israel
Bild oben: Premier Netanyahu bei der Kabinettssitzung (Archivbild)

Kommentar verfassen