Antisemitische Antirassisten

0
29

Gestern demonstrierten 2000 Personen in Toulouse gegen homophobe und antisemitische Diskriminierung. Die Vertreter der jüdischen Gemeinde in Toulouse wurden dabei von einem Teil der Demonstranten beleidigt…

Von Karl Pfeifer

Die Demonstration wurde von der Regenbogen-Initiative, einer Vereinigung zur Verteidigung der Homosexuellen in diesem Landesteil Frankreichs organisiert, um die antisemitischen und homophoben Schmierereien auf einigen Gebäuden im Zentrum der Stadt zu verurteilen.

Nach dem Beginn der Demonstration wurde Nicole Yardeni Präsidentin des CRIF (der jüdischen Institutionen) in der Region angegriffen. «Yardeni hau ab, CRIF, Faschisten, Zionisten haut ab» brüllten sie, wonach die Ordnungskräfte gewalttätige Demonstranten festnahmen.

Ein Kommentar erübrigt sich.

Antisemitische Beleidigungen in Toulouse
Screenshot: www.leparisien.fr