Tel Aviv-Marathon

0
35

2 Stunden, 15 Minuten und zwei Sekunden brauchte heute Morgen bei perfektem Lauf-Wetter der Gewinner des Tel Aviv-Marathons, Sammy Tu aus Kenia, für die 42 Kilometer und 195 Meter lange Strecke durch die Stadt…

Der Marathon startete zeitversetzt heute Morgen. Los ging es schon um halb sieben für die 230 Rollerblader, die 30 km zu bewältigen hatten. Die vollen 42 km liefen 1.770 Teilnehmer ab viertel vor sieben. Eine dreiviertel Stunde später war es auch für die 5.998 Läufer des Halbmarathons soweit. Weitere Distanzen und auch ein Mini-Marathon für Kinder folgten.

Der Marathon konnte in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord verzeichnen: Die Organisatoren berichten von 25.000 Läufern im Vergleich zu 20.000 im Vorjahr. 850 Teilnehmer waren eigens aus dem Ausland angereist, darunter auch Gruppen professioneller Läufer aus Äthiopien und Kenia, die um die 10.000 Dollar Preisgeld für den ersten Platz kämpften.

Zur Freude der Läufer verlief die Strecke in diesem Jahr über mehr zentrale Verkehrslinien als in den Vorjahren. Eine besondere Herausforderung stellte sicherlich die Umstellung auf die Sommerzeit in der Nacht von Donnerstag auf Freitag dar.

Kalkalist, 30.03.12, Newsletter der Botschaft des Staates Israel