Mangold Paschteda zu Schawuot

0
125

An Schawuot essen wir Milchspeisen in allen Formen. Allen voran Käsekuchen, aber auch anderes Gebäck mit Quark und Sahne sind gefragt. Für alle diejenigen, die es ein wenig herzhafter mögen, kommt hier ein sehr einfaches, aber sehr leckeres Auflauf-Rezept…

Eigentlich ist es eine „paschteda“, was man aus dem Hebräischen nicht wirklich passend übersetzen kann. Es ist keine Quiche und kein Auflauf. Irgendwas dazwischen, dafür aber extrem lecker.

Für unsere Mangold Paschteda braucht man:

1 Bund Mangold
3 Eier
4 gehäufte Löffel Mehl
1 Becher Cottage (Hüttenkäse)
1 Becher saure Sahne
Geriebener Käse
Salz
Pfeffer
Muskat

Und so einfach geht es:

Mangold putzen, dünsten und abkühlen lassen. Dann mit Eiern, Cottage und saurer Sahne vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mehl hinzufügen und gut mischen. Alles in eine gefettete Auflaufform kippen und mit geriebenem Käse bestreuen. Bei 225 Grad ca. 30 min backen.

Dazu passt ein grüner Salat mit frischen Gewürzen. Oder einer mit geriebenen Karotten und Cranberries. Mit rotem Mangold schmeckt es übrigens besonders fein.

Bleibt nur noch: BeTeawon und Chag Sameach!