Kultur und Zensur: Ungarns neues Mediengesetz

0
25

Es steht nicht gut um die Pressefreiheit in Ungarn…

Karl Pfeifer im WDR5 Interview zum neuen Mediengesetz in Ungarn:

[Anhören]

Völkisch ist Trumpf:
Antisemitische Schmähungen in Ungarn
Mit Recht hat Prof. Paul Lendvai im Europastudio des ORF am 9. Januar den anwesenden ungarischen Außenminister János Martonyi darauf hingewiesen, dass es eine Schande ist, wenn in einem regierungsnahen Blatt, ein Freund des ungarischen Ministerpräsidenten einen berühmten Pianisten in antisemitischer Manier schmäht…

Ungarn:
Aufruf an die europäischen Institutionen
Unsere gemeinsamen Werte müssen durch gemeinsames Recht geschützt werden…

Eine erste Warnung:
Zensur in Ungarn
Mir wird gesagt, ich solle nicht beunruhigt sein, wenn ich in Ungarn auf aggressiven Antisemitismus treffe. Schließlich gibt es in Budapest eine dynamische jüdische Kultur und es gab Hoffnungen, dass die „konservative“ Fidesz-Regierung der Entwicklung von aggressivem Antisemitismus Einhalt gebieten würde – obwohl sie den impliziten und weniger impliziten Antisemitismus einiger Fidesz-Journalisten gegenwärtig toleriert…