PEN und der Umgang mit der Geschichte

In einer eigenen Presseerklärung sowie in einer Ankündigung auf seiner Website hat der Deutsche PEN bekanntgegeben, am 6. September 2011 eine Ausstellung in Berlin zu eröffnen, in der, „der P.E.N. einen Blick zurück auf seine Auflösung um 1933, auf seine Exil-Zeit, die Neugründung um 1948, die Trennung in Ost und West und die aus guten Gründen erst 1998 vollzogene, jedoch sorgfältig vorbereitete Verschmelzung der beiden P.E.N.-Zentren“ werfen wird…

Mehr …

Deutsche Misere mit den Ehrenbürgern

Nein, nicht nur die Deutschen helfen mit ihren lokal so gerne verliehenen Ehrenbürgerschaften der Eitelkeit vieler Menschen auf die Sprünge: Wie sonst wäre Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl „Ehrenbürger Europas“ geworden? Aber dass sie sich hernach, wenn die Ehrenbürger gestorben sind, so schwer damit tun, wie´s denn weiter damit gehalten werden soll, das ist eine offenbar typische deutsche Eigenheit…

Mehr …