Israel will das Geheimnis um den Verbleib von Ron Arad lösen

Niemand wird zurückgelassen – so lautet eine Doktrin der israelischen Streitkräfte. Das gilt für den seit 1986 vermissten Luftwaffen-Navigator Ron Arad ebenso wie für alle anderen, die tot oder lebendig jenseits der Grenzen Israels festgehalten werden. Deshalb ist man jetzt auch nach über drei Jahrzehnten im Fall Ron Arad wieder aktiv geworden.

Mehr …

Israel evakuiert Weißhelme aus Syrien

Die Israelischen Verteidigungskräfte (ZAHAL) haben auf Anweisung der Regierung einen Teil der syrischen Zivilschutzgruppe, auch bekannt als Weißhelme, sowie deren Familien, wegen unmittelbarer Lebensgefahr aus dem Kriegsgebiet evakuiert. Der Transfer der vertriebenen Syrier durch Israel ist eine bemerkenswerte humanitäre Geste. Die Zivilisten wurden anschließend in einen Nachbarstaat gebracht…

Mehr …

„Gute Nachbarn“ sammeln Spenden für syrische Kinder

In der Nacht zum Dienstag (11.07.18) sind von den israelischen Einwohnern der Golanhöhen gespendete Hilfsgüter an die Menschen in den wachsenden Flüchtlingslagern auf der syrischen Seite der Golanhöhen übergeben worden. Durchgeführt wurde die Übergabe über die Kommandantur „Gute Nachbarschaft“ der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL), die auch selbst regelmäßig Hilfslieferungen für Syrien zusammenstellt…

Mehr …