Paraschat haSchawua: Behaalotcha

Fast jeder religiöse Jude fragt sich irgendwann, ob es einen Sinn hat, ein bestimmtes von den vielen religiösen Gesetzen und Anordnungen einzuhalten, spätestens mit der Bar-Mitzwa im Alter von 13 Jahren, wenn man sozusagen erwachsen ist und die Religionsgesetze befolgen soll. Wenn man morgens nach dem Aufstehen, anstelle zur Schule zu gehen, erst einmal Tefilin (Gebetsriemen) anlegen und das Morgengebet halten soll. Es ist eine harte Gewissensfrage…

Mehr …