Nächstes Desaster im Anmarsch

Niemand weiß genau, wo die „Rachel Corrie“ steckt. Das irische Schiff mit weiteren Friedensaktivisten an Bord hält Funkstelle. Sprecher der „Rachel Corrie“ geben widersprüchliche Angaben aus, ob in einem türkischen Hafen weitere Aktivisten an Bord gehen soll oder ob das Schiff noch am Freitag oder erst am Samstag die Küste vor Gaza erreichen soll. Eine Sprecherin vermutete, dass die Funkstille des Schiffes die Folge israelischer Sabotage sein könnte…

Mehr …

Nachspiel zu den Schießereien auf der Mavi Marmari

„Wir hatten uns auf Friedensaktivisten vorbereitet und wurden von Terroristen empfangen“, sagte ein israelischer Soldat im Krankenhaus, nachdem er auf der Mavi Marmara mit Messerstichen an der Hand und am Bauch verletzt worden war. „Einer ging mit einer Axt auf einen Soldaten zu, um ihn zu töten“…

Mehr …

Weiteres Protestschiff auf dem Weg nach Israel

Die „Rachel Corrie“, ein weiteres Schiff der „Free Gaza“ Aktion, hatte von Irland abgelegt und wollte sich ursprünglich den inzwischen in den Hafen von Aschdod gebrachten blockadebrechenden Schiffen anschließen. Doch wegen eines „mysteriösen“ Schadens am Ruder des Schiffes, verzögerte sich die Ankunft der „Rachel Corrie“…

Mehr …