Mehr als nur eine Frage der Zuständigkeit

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag kann nun zu möglichen Kriegsverbrechen Israels ermitteln. Damit sei die Frage geklärt, ob man auch über die Palästinensergebiete Recht sprechen dürfe. Nicht nur die israelische Regierung zeigt sich entsetzt über diese Entscheidung.

Mehr …

Jom haSikaron – Gedenktag für die Gefallenen

Heute Abend beginnt Jom haSikaron, an dem der gefallenen Angehörigen der Sicherheitskräfte, der Terroropfer und der Versehrten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) gedacht wird. In diesem Jahr werden die zentralen Gedenkfeiern wegen Corona ohne Publikum stattfinden. Die Friedhöfe werden ab Nachmittag geschlossen…

Mehr …

Israels Drusen fühlen sich verraten

Die 137.000 Drusen in Israel konstituieren die loyalste Minderheit im jüdischen Staat. Die Rekrutierung der Drusen für die Armee liegt mit 85% weit über dem Durchschnitt. Überproportional viele Drusen dienen in den Eliteeinheiten der israelischen Streitkräfte. Das neue Nationalstaatsgesetz stößt ihnen besonders übel auf, breiter Protest formiert sich. Im Laufe der Woche erklärten Dutzende drusische Soldaten und Reservisten ihre Absicht, aus der Armee auszuscheiden…

Mehr …

Nächtlicher humanitärer Sondereinsatz für „Gute Nachbarschaft“

In der Nacht zum Freitag haben die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) im Rahmen der Operation „Gute Nachbarschaft“ parallel an vier Orten entlang der israelisch-syrischen Grenze humanitäre Hilfsgüter übergeben, die für syrische Flüchtlinge gedacht sind, die auf der syrischen Seite der Golanhöhen in Zeltlagern untergebracht sind…

Mehr …