Zu den Schüssen auf Alte Synagoge Essen

In der Nacht zu Freitag (18.11.) sind auf das Rabbinerhaus der Alten Synagoge Essen Schüsse abgefeuert worden. Die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf geht von einem antisemitischen Hintergrund aus.

Botschafter Ron Prosor schrieb dazu am Freitag auf Twitter:

„Die Schüsse auf die Alte Synagoge in Essen zielen nicht nur auf die jüdische Gemeinde in Deutschland, sondern sind eine Bedrohung für die gesamte deutsche Gesellschaft. Der Kampf gegen Antisemitismus muss oberste Priorität haben. Hier darf nicht nachgelassen werden!“

Mehr zum Vorfall

Newsletter der Botschaft des Staates Israel, Bild oben: Tuxyso / Wikimedia Commons – CC BY-SA 3.0

Kommentar verfassen