Israelische Feuerwehr hilft bei Bränden in Griechenland

Am vergangenen Freitag ist ein Team von 16 Feuerwehrleuten nach Griechenland aufgebrochen, um bei der Bekämpfung der schweren Brände, die das Land heimsuchen, zu helfen.

Das Feuerwehrteam wurde in Abstimmung mit der israelischen Botschaft in Athen, dem Außenministerium, dem Ministerium für öffentliche Sicherheit, der Nationalen Feuerwehr- und Rettungsbehörde und dem Nationalen Sicherheitsrat gebildet, nachdem die griechische Regierung um Unterstützung bei der Bekämpfung der Brände gebeten hatte.

Außenminister Yair Lapid:

„Israel steht an der Seite Griechenlands als Akt der Freundschaft und gegenseitigen Unterstützung. Die gesamte Region steht vor den Herausforderungen des Klimawandels und die Brände bedrohen weiterhin Menschenleben und Eigentum. Ich bin den israelischen Feuerwehrleuten dankbar, die sich im Namen des Staates Israel bereit erklärt haben, unseren griechischen Freunden zu Hilfe zu kommen.“

Die israelische Hilfsaktion findet unmittelbar nach den Treffen von Außenminister Lapid mit seinen griechischen und zyprischen Amtskollegen statt und ist ein weiterer Ausdruck der engen Freundschaft zwischen Israel, Griechenland und Zypern.

Außenministerium des Staates Israel, 06.08.2021, Newsletter der Botschaft des Staates Israel, Foto: MFA

Kommentar verfassen