Bahrain ernennt ersten Botschafter in Israel

Außenminister Gabi Ashkenazi sprach am Sonntag (28. März) am Ende des Feiertags mit Bahrains Außenminister Abd al-Latif al-Ziani vor der Eröffnung der bahrainischen Botschaft in Israel und der Ernennung des ersten bahrainischen Botschafters in Israel.

Der bahrainische Außenminister informierte Außenminister Ashkenazi über die Entscheidung der bahrainischen Regierung, eine Botschaft in Israel zu eröffnen, und bat Außenminister Ashkenazi um Zustimmung zur Ernennung von Khaled Yousif Al-Jalahma zum bahrainischen Botschafter in Israel.

Außenminister Ashkenazi begrüßte die Entscheidung der Regierung Bahrains und dankte dem bahrainischen Außenminister für seine starke Freundschaft sowie für den Mut und die Führung des Königs von Bahrain.

Das bahrainische Außenministerium sandte ein offizielles Schreiben an das israelische Außenministerium mit der Bitte um Zustimmung an den designierten Botschafter.

Der designierte Botschafter ist seit 2017 der Einsatzleiter des bahrainischen Auswärtigen Amtes und war stellvertretender Botschafter Bahrains in den Vereinigten Staaten (2009-2013).

Nach den entsprechenden Überprüfungen genehmigte Außenminister Ashkenazi die Ernennung von Botschafter al-Jalhama.

In den kommenden Wochen wird ein Team aus Bahrain in Israel eintreffen, um die notwendigen Vorkehrungen zu treffen.

Außenministerium des Staates Israel, 30.03.2021, Newsletter der Botschaft des Staates Israel

Kommentar verfassen