Rabbiner Adin Steinsaltz gestorben

Der israelische Rabbiner Adin Even-Israel Steinsaltz ist im Alter von 83 Jahren in Jerusalem verstorben. Er zählte zu den bedeutendsten jüdischen Gelehrten Israels und war sowohl mit dem Israel-Preis als auch der Medaille des Präsidenten ausgezeichnet worden. Seine Bearbeitung und Übersetzung des Babylonischen Talmuds ins Neuhebräische, an dem er 45 Jahre arbeitete, gilt als sein Hauptwerk…

Staatspräsident Reuven Rivlin würdigte Rabbiner Steinsaltz mit den Worten:

„Unsere Herzen betrauern den Tod von Rabbiner Adin Even-Israel Steinsaltz, seligen Angedenkens. Er war ein Mann von großem spirituellen Mut, profundem Wissen und tiefsinnigen Gedanken, der dem Volk Israel den Talmud in klarem und verständlichem Hebräisch und Englisch gebracht hat. Möge seine Erinnerung ein Segen sein.“

Kommentar verfassen