Seien Sie stark und mutig!

Staatspräsident Reuven Ruvi Rivlin wandte sich in einer Videobotschaft an die jüdischen Gemeinden im Ausland…

„Die ganze Welt befindet sich derzeit in einer schwierigen Zeit der Angst und Verwirrung aufgrund der Coronakrise, die unser ganzes Leben auf den Kopf gestellt und Leben gefordert hat.

Jetzt ist die Zeit gekommen, in der jedes Land seine Bürger auffordert, gemeinsam mit den Gefahren umzugehen. Aber in dieser schwierigen Zeit denken wir hier in Israel an ein anderes „Gemeinsam“, zu dem wir gehören, und schauen auf Sie, unsere Brüder und Schwestern der weltweiten jüdischen Gemeinschaft. Ihr und unser Wohlergehen sind untrennbar miteinander verbunden. Mit jeder neuen Nachricht über die Verbreitung des Virus, die wir auf der ganzen Welt verfolgen, denken wir auch an Sie, unsere Familie im Ausland, und beten, dass Sie stark, vereint, gesund und wohlauf bleiben.

Das Volk Israel hat es im Laufe der Jahre geschafft, Gefahr und Krise zu überwinden und trotz so mancher Widrigkeiten zu überleben, dank des großen Wertes, den wir auf Gemeinschaft und gegenseitige Verantwortung legen, welche in unserer jüdischen Tradition verankert sind. Dies sind Zeiten, in denen wir diese Tradition und die Werte, die uns gegeben wurden, nutzen müssen, um auf uns selbst zu achten, während wir den Anweisungen folgen, und um auf andere aufzupassen, insbesondere auf ältere Menschen, die unter uns leben – in unseren Häusern, Gemeinden und Nachbarschaften – denjenigen in höchstem Risiko, nicht nur krank zu werden, sondern sich isoliert und ohne Versorgung zu fühlen…

Unser Gefühl der gegenseitigen Verpflichtung ist der Grundwert, der uns geschützt hat. Dies ist der jüdische Geist, unser Geist, und wenn wir ihn aufrechterhalten, wird er sich um uns kümmern.

Meine Lieben, in dieser schwierigen Zeit, in der die besondere Aufregung der Vorbereitungen für den Pessach-Urlaub Angst und Sorge weicht, umarmen wir, die Menschen, die in Zion leben, Sie und senden unsere Gebete für Ihr Wohlergehen und Ihre Gesundheit. Er, der im Höchsten für Frieden sorgt, möge uns und ganz Israel und allen Völkern der Welt Frieden bringen. Gott segne Sie und halte Sie gesund. Seien Sie stark und mutig!“

Kommentar verfassen