Minister Uri Orbach verstorben

0
46

Senioren-Minister Uri Orbach ist heute (16.02.) im Alter von 54 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Das berichten übereinstimmend verschiedene Medien…

Uri Orbach (Foto: GPO)
Uri Orbach (Foto: GPO)

Orbach, der vor seiner politischen Tätigkeit als Lehrer, Journalist und Autor arbeitete, gehörte der Partei Ha-Bayit ha-yehudi an. Er hatte sich vor einigen Wochen in ein Krankenhaus begeben, da er unter einer Blutkrankheit litt. Anfang des Monats ließ er sich vorübergehend von seiner Aufgabe als Minister entbinden, sein Amt hatte seitdem kommissarisch Ministerpräsident Benjamin Netanyahu übernommen.

Parallel zu seiner langjährigen Tätigkeit als Lehrer hatte Orbach auch immer für verschiedene Medien als Journalist gearbeitet, unter anderem gründete er zwei Zeitungen für Kinder und war für verschiedene nationalreligiöse Medien tätig. Darüber hinaus schrieb er eine wöchentliche Kolumne für die Tageszeitung Yediot Acharonot und verfasste mehrere Kinderbücher.

2008 stieg er in die Politik ein und wurde ein Jahr später in die Knesset gewählt. Dort war er Mitglied verschiedener Ausschüsse, bevor er in der folgenden Legislaturperiode 2013 zum Minister für Senioren ernannt wurde.

Orbachs familiäre Wurzeln lagen in Deutschland. In Halberstadt hatte er sich erst im vergangenen November auf die Suche nach Spuren seiner Vorfahren begeben.

Ynet/Botschaft des Staates Israel, 16.02.15