Filmabend Köln: The Invisible Men

3
36

Am 9.1.13 um 20:00 wird in der Filmpalette der Film „Invisible Men“ („Gvarim Bilti Nir’im“) OmU gezeigt…

Verfolgte homosexuelle Palästinenser fliehen nach Israel
Israel/Niederlande 2012, 70 Min.
Produzenten Yariv Mozer, Sander Verdonk, Gertjan Langeland, Adam Rosner, Hila Aviram
Buch Adam Rosner, Yariv Mozer
Regie Yariv Mozer

„The Invisible Men“ erzählt die von verfolgten homosexuellen Palästinensern, die vor ihren Familien geflohen sind und sich jetzt illegal in Tel Aviv aufhalten. Es sind die Lebensgeschichten von Louie, 32 Jahre alt, ein homosexueller Palästinenser, der sich seit acht Jahren in Tel Aviv versteckt, von Abdu, 24, der in Ramallah geoutet wurde, daraufhin beschuldigten ihn die palästinensischen Sicherheitskräfte der Spionage und er wurde gefoltert, von Faris, 23, der von der West Bank nach Tel Aviv vor seiner Familie entkommen konnte, die ihn töten wollte. Ihre einzige Chance zu überleben: Asyl in Drittländern, jenseits von Israel und Palästina — und ihre Heimat für immer hinter sich zu lassen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=s9lvumrzkgw[/youtube]

Karten an der Kasse, empfehlenswert ist es Karten unter der Tel. 0221 – 12 21 12 zu bestellen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-_DxxNuGIyg[/youtube]

www.filmpalette-koeln.de
Nachher treffen wir uns im „Extrablatt“ (ehem. „Cafe Spitz“)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=69YnyEb1IAg[/youtube]

3 Kommentare

  1. @ Justice
    „fascist german“ is not correct, the ideology implemented on the Germans was Nationalsocialism, similar to the Bolshevism in Russia. However the involvement of the catholics is more than obvious. Google for „Bernhard Stempfle“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Stempfle), the co-autor of „Mein Kampf“. It’s also true, that the catholic pope had a very good relationship to the fascist Mussolini.

  2. And now see whats going on in Paris, with the facists german vichy fraction, this are colaboratuers des nationalsozialistes allemande, controlle des „Benedict“ which is, the supporter of Vichy, Franco, Mussolini, Pinochet, Peron, Ustascha, rape in Chile, child abuse, ministrant abuse, pädophilie, colonia dignidad, and the old well know, fascistic german network, where the pervert hides in church and come as „fascistic morals“. They are Vichy, they are maurice pappon, they do the same as Adolf Hitler with the gay, when sametimes abuse hundreds of thousands of ministrants, thats no acceptable, Vichy must get fought down, the catholic pope ever was the chief of the fascist leaders.

Kommentarfunktion ist geschlossen.