Zum 70. Geburtstag von Peter Finkelgruen

2
46

Zum 70. Geburtstag des Schriftstellers Peter Finkelgruen wird am Samstag 03. März 2012, 15.00 Uhr im EL-DE-Haus der Dokumentarfilm von Dietrich Schubert „Unterwegs als sicherer Ort gezeigt…

In „Unterwegs als sicherer Ort“ von 1997 begleitete der Kölner Filmemacher Dietrich Schubert den in Köln lebenden Juden Peter Finkelgruen auf den Spuren seiner Emigrationsgeschichte. Auf der Suche nach dem Mörder seines Großvaters, der in Theresienstadt ermordet worden war, reist Peter Finkelgruen über seinen Geburtsort Shanghai bis nach Haifa. Hier war er als Neunjähriger 1951, nach dem Tod der Eltern, mit seiner Großmutter übergesiedelt. Für Peter Finkelgruen, der sich „unbeheimatet“ fühlt, ist die Spurensuche zugleich eine Suche nach den eigenen Wurzeln.

In Anwesenheit von Peter Finkelgruen und Katharina und Dietrich Schubert

Eintritt frei – Um eine Spende für das Projekt des Jüdischen Nationalfonds für einen Wald im Norden Israels, der nach Peter Finkelgruen benannt wird, wird gebeten.
Ort: EL-DE-Haus, NS Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln

Veranstalter: Friedensbildungswerk Köln, Verein EL-DE-Haus, Verband deutschsprachiger Autoren im Ausland – ehemals Exil-P.E.N., Jüdischer Nationalfonds, Rhenania Judaica, Edelweißpiratenclub e.V. , deutsch-jüdische Internetmagazin haGalil, hagalil.com, Melanchthon-Akademie, NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Baumpflanzung am Freitag 9. März 2012, ab 15:00 Uhr

An Peter Finkelgrüns 70. Geburtstag werden wir in Erinnerung an seinen in der Kleinen Festung Theresienstadt ermordeten Großvater Martin Finkelgrün (1876–1942) auf dem Mittelstreifen Sülzgürtel / Ecke Berrenrather Straße einen Baum pflanzen und ein Gedenkschild anbringen.

Im Anschluss ab 16:00 Uhr findet eine literarisch-musikalische Festveranstaltung in der ev. Paul-Gerhardt-Kirche in Köln-Lindenthal, Lindenthalgürtel 30 / Ecke Gleueler Straße statt.
Künstler: Lucian Plessner, Gitarre • Trio Belisana: Nicola Müllers (Sopran), Silke Hartstang (Mezzosopran), Elnara Ismailova (Klavier) • Gertrud Seehaus und Otto Oetz lesen.

Zu dieser Feier möchten wir Sie im Namen von Gertrud Seehaus und Peter Finkelgruen herzlich einladen!

Veranstalter:
Roland Kaufhold • Bezirksvertretung Lindenthal der Stadt Köln • Bezirksbürgermeisterin Helga Bloemer-Frerker • stellvertretender Bezirksbürgermeister Roland Schüler • Pfarrerin Ulrike Gebhardt • Verband deutschsprachiger Autoren im Ausland, ehem. Exil-PEN • Verein EL-DE-Haus e.V. • NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln • Jüdischer Nationalfonds JNF-KKL e.V.• Friedensbildungswerk Köln e.V. • Edelweißpiratenclub e.V. • Kulturverein Freiraum, Sülz • Deutsch-jüdisches Internetmagazin haGalil – www.hagalil.com • Rhenania Judaica, Köln • Melanchthon-Akademie des evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region

2 Kommentare

Kommentarfunktion ist geschlossen.