Hilferuf aus Syrien: Helft uns, beschützt uns!

3
27

Der Sprecher vor einer großen Demonstrationen gegen die Diktatur in Syrien, sprach in English und rief die internationalen Menschenrechtsorganisationen dazu auf die Demonstartionen in Syrien zu unterstützen: Wir brauchen eure Hilfe. Ich rede English, damit ihr uns versteht und und helft. Beschützt uns!“…

Mit so eindringlichen Worten hoffen die gegen die Assad-Dikatur aufbegehrenden Syrer Hilfe aus dem Ausland zu mobilisieren. Das abgeschottete und fast 50 Jahre unter Ausnahmezustand regierte Land, kann sich nicht nur von innen gegen die brutale Unterdrückung durch das skrupellose Regime wehren. Bei einem der letzten Versuche in der Stadt Homs, ließ Diktator Assad I. kurzerhand Giftgas einsetzen. Dabei kamen, nach unterschiedlichen Schätzungen, zwischen 15 und 20 Tausend Menschen um ihr Leben.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=AlgtXCZ-jq4[/youtube]

3 Kommentare

  1. Freut sich denn keiner ? Der Friede im gesamten nahen Osten sowie im Orient und in Arabien ist in Sicht. Dank der Menschen, die sich jahrtausende um die Menschenrechte kümmerten, und die Botschaft Gottes richtig verstanden, während sich Horden von falschen Priestern auf der ganzen Welt um nichts anderes als Krieg bemühten. Jetzt ist die Chance da, also ist mitwirken an den Demokratien sehr wichtig. Die überwiegende Zahl der Bevölkerung all dieser Länder will Menschenrechts Demokratie. Sie sind friedlich, pazifistisch, haben keine Lust in Kriegen zu sterben, und haben erkannt, das niemand anders als machtgierige Reiche aus dem Westen dieses Konfliktpotetial aufbauten, Blood for Oil. Europa (Deutschland ausgenommen) widersetzt sich nun diesem grausigen Treiben und besinnt sich auf den Humanismus, der aus der französischen Revolution hervorgegangen ist. Na, ja, noch viel, viel Arbeit, aber die Entwicklung ist eindeutig positiv. Jetzt nur nicht alles kaputt machen !

  2. Tja, die Menschenrechtsorganisationen haben keine  Zeit sie sind alle im Gaza Streifen und im Westjordanland. Um die Menschrechtsverletzungen der Juden an den armen Arabischen Palästinenser zu Dokumentieren.

    Die Arabischen Syrer werden nicht von Juden beschossen sondern nur von anderen Arabern. Und wenn Araber РAraber Țten dann ist das auch keine Menschrechtsverletzung.
    Nur wenn Araber von Juden verletzt oder getötet werden dann ist eine Menschrechtsverletzung.

    Was sehr interessant ist, durch die Juden erhalten die Araber Menschenrechte!!!!

    Was sie von ihren Herrscher nie bekommen hatten und jetzt schwer erkämpfen müssen mit viel Leid und vielen Toten.

Kommentarfunktion ist geschlossen.