Teheran – Ankara: Die Türkei nähert sich der Achse des Bösen

Avigdor Liebermann spielte Erdogan in die Hände, als er in einer seiner Reden den Abwurf amerikanischer Atombomben auf japanische Städte lobte. Mag sein, dass die Formulierung etwas problematisch war, aber kein fairer Politiker hätte dies dahingehend ausgelegt, dass Israel beabsichtigt, die Hamas in Gaza mit Atomwaffen anzugreifen. Aber Erdogan scheint nicht fair zu sein…

Mehr …

Ankara – Jerusalem: Beziehung auf dem Prüfstand

Die Anfänge der Show, die der türkische MP Erdogan in Davos abgezogen hat, muss man in den Tagen vor der Aktion in Gaza suchen. Ehud Olmert stattete seinem türkischen Amtskollegen einen Blitzbesuch ab, bei dem er ihn über die israelische Absicht informierte, den Angriffen auf den Süden Israels ein Ende zu setzten. Er bat ihn, seine Freude in der Hamas zu zügeln, denn ansonsten würde es ein bitteres Ende nehmen…

Mehr …

Türkische Attacke in Davos: Und jetzt?

Nachdem der türkische Premier eine Kontroverse mit Israels Staatspräsident Peres hatte und die Diskussionsrunde im Schweizer Konferenzort Davod wütend verlassen hatte, jubelte die nationalistische Szene in Ankara und Istanbul. Die Hotelbesitzer in Antalya, die sich über israelische Touristen freuen, jubelten schon weniger. Die Juden der Türkei, die sich aufgrund des seit dem Krieg in Gaza stark zunehmenden Antisemitismus und der Israel-Feindlichkeit im Land nicht mehr sicher fühlen, wurden noch unsicherer…

Mehr …