Rakete detoniert auf israelischem Gebiet

Heute Morgen um 9.00 Uhr israelischer Zeit ist eine Rakete aus dem Gazastreifen auf israelisches Gebiet abgefeuert worden. Die Rakete war auf ein Wohngebiet gerichtet gewesen, detonierte jedoch in unbewohntem Gebiet…

In Reaktion auf den Angriff haben die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) eine Stellung der palästinensischen Terrororganisation Hamas angegriffen.

(Foto: Archiv)
Ynet/Israelische Verteidigungsstreitkräfte, 06.02.17, Newsletter der Botschaft des Staates Israel

2 Kommentare zu “Rakete detoniert auf israelischem Gebiet

  1. Hallo Wolf,

    von Vernichtung der „Palästinenser“ kann gar keine Rede sein, vielmehr ist das Gegenteil richtig. Für die Vernichtung des „zionistischen Gebildes“ opfern sie alles: Ihre Kinder; ihre Zukunft; einen eigenen Staat; alle Ressourcen, die sie vom Westen erhalten; kurz, alles, was eine freie, demokratische Gesellschaft ausmacht. Solange die arabische Welt die enorme eigene Destruktivität nicht endlich zum Thema macht, wird sich daran nichts ändern. Verantwortlich für diesen Zustand sind ausschließlich sie selbst, sowie diejenigen, die sie mit Applaus anspornen – und das sind leider ziemlich viele.

  2. Hallo,
    ein Ertbeitrag zum Thema Gaza. Es wird oft der Vorwurf Vernichtung der Paläsntineser und Völkermord erhoben. Ich sehe es so daß das Gegenteil zutrifft.

    Seit 19676 ungefähr eine Verdreifachung der Bewohner in Gaza und Westbank. Mindestens eine Verdopplung der Akademikerquote im Bildungssystem. Steigerung der Lebenserwartung, dazu Verbesserung der Wohnqualität mit Klimananlagen, Mobiltätserhöhung duch deutlich mehr PKW und Buslinien.

    Also weder Verelendung oder Vernichtung der Palästinerser, trotz ihrer häufig extemen Militanz.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.