Gemeinsam für eine bessere Zukunft

Für viele klingt es wie ein Traum, doch an einer Schule in Israel ist es Wirklichkeit: 160 Schülerinnen und Schüler aus 40 Ländern lernen hier gemeinsam. Seit 2014 gibt es die Eastern Mediterranean International School (EMIS) im Kfar ha-Yarok bei Ramat ha-Sharon, und zurzeit bereitet sich der zweite Abschlussjahrgang auf das International Baccalaureate vor…

Doch der Schulabschluss ist lediglich eines der Ziele, die die Internatsschüler verwirklichen wollen und sollen; vor allem geht es um die internationale Atmosphäre und Einblicke in die Sichtweisen der jeweils anderen: Zwanzig Prozent der Schüler kommen aus Israel, weitere zwanzig Prozent aus arabisch-sprachigen Ländern, die übrig sechzig Prozent von überall her.

Doch der Schulabschluss ist lediglich eines der Ziele, die die Internatsschüler verwirklichen wollen und sollen; vor allem geht es um die internationale Atmosphäre und Einblicke in die Sichtweisen der jeweils anderen: Zwanzig Prozent der Schüler kommen aus Israel, weitere zwanzig Prozent aus arabisch-sprachigen Ländern, die übrig sechzig Prozent von überall her.

Im persönlichen Kontakt soll, so ist die Hoffnung der Schulleitung, das Verständnis für die Anderen wachsen und die heutigen Schüler zu den Frieden Schaffenden von morgen werden.

Ein Film gibt Einblicke in den Alltag auf dem Campus

Newsletter der Botschaft des Staates Israel

Kommentar verfassen