Am internationalen Tag zur Verhinderung von Selbstmord

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen hat den 10. September zum „World Suicide Prevention Day“ zum „Tag der Verhinderung von Selbstmord“ erklärt…

Von Karl Pfeifer

Aus den Medien wissen wir, dass muslimische Führer sich stolz dazu bekennen, keine Angst vor dem Tod zu haben. Damit einher geht der Vorwurf an die Adresse der israelischen Juden sie würden das Leben mehr lieben als den Tod.

Wer die von der WHO gemeldeten Selbstmordraten Israels mit denen anderer Staaten vergleicht, wird vielleicht überrascht sein.

Selbstmordrate nach Geschlecht pro 100.000 Einwohner und Jahr:

Selbstmordrate nach Geschlecht pro 100.000 Einwohner und Jahr

Die Vereinten Nationen, denen man nicht Voreingenommenheit für den jüdischen Staat vorwerfen kann, publizieren jährlich einen Bericht über die menschliche Entwicklung. Israel befindet sich in dieser Rangliste 2013 am 16. Platz unter den Staaten mit sehr hoher menschlicher Entwicklung während die über Bodenschätze verfügenden arabischen Staaten weit darunter gereiht sind. Katar am 36, die Vereinigten Arabischen Emirate am 41. Platz. Unter den Staaten mit hoher menschlicher Entwicklung befinden sich Bahrein am 48., Kuwait am 54. Saudi-Arabien am 57. und der Iran am 76.Platz.

Quelle: http://hdr.undp.org/en/media/HDR2013_EN_Summary.pdf