Isaac Herzog neuer Staatspräsident

Israel hat einen neuen Staatspräsidenten. Isaac Herzog legte gestern (7.7.) in einer Sondersitzung der Knesset den Amtseid ab und ist damit formell ab Freitag (9.7.) der 11. Staatspräsident Israels. Er tritt die Nachfolge von Reuven Rivlin an, dessen Amtszeit nach sieben Jahren endete.

Isaac – genannt „Bougie“ – Herzog war bislang Vorsitzender der Jewish Agency. Von 2003 bis 2018 war er als Vertreter der Arbeitspartei Abgeordneter der Knesset – drei Mal auch als Minister. Er ist der Sohn von Chaim Herzog, dem 6. Staatspräsidenten.

Herzog ist am 2. Juni mit großer Mehrheit von der Knesset gewählt worden. In seiner Antrittsrede sagte er, er wolle der Präsident aller Israelis sein.

Bild: Isaac Herzog beim Amtseid (Foto: Knesset Press Office/ Noam Moshkovitz)

Kommentar verfassen