Hebräische Universität: Jüdisch-arabischer Stammzellen-Workshop

Am Youth Center for Advanced Studies der Hebräischen Universität Jerusalem ist in dieser Woche ein Workshop zur Stammzellenforschung für jüdische und arabische Jugendliche aus Jerusalem und Abu Gosh veranstaltet worden. Über das Internet waren zudem Studenten aus Deutschland zugeschaltet…

Neben den wissenschaftlichen Entwicklungen der Stammzellenforschung standen auch ethische und religiöse Aspekte des Themas auf dem Programm. Für Dr. Devora Lang, die Direktorin des Youth Center, lag die Besonderheit des Workshops darin, dass er Schülern verschiedener Glaubensrichtungen in Israel die Gelegenheit geboten habe, gemeinsam über die Stammzellenfrage zu diskutieren.

Die Hinzuziehung der deutschen Studenten war insofern besonders interessant, als der Einsatz embryonaler Stammzellen für die Forschung in Deutschland sehr stark eingeschränkt ist. Im Hintergrund steht dabei der Missbrauch von Wissenschaft für die Eugenik während des Nationalsozialismus.

(Hebräische Universität Jerusalem)

Ein Kommentar zu “Hebräische Universität: Jüdisch-arabischer Stammzellen-Workshop

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.