Krankheit und religiöses Erleben

Im August 1930 erschien in der deutsch-jüdischen Zeitschrift „Der Morgen“ ein Beitrag von Erich Stern über den Zusammenhang von Krankheit und religiösem Erleben, der sich heute, 90 Jahre später, in einer Zeit, in der wir mit einer Pandemie uns unbekanntem Ausmaßes zu kämpfen haben, hoch aktuell liest…

Mehr …

Krankenhaus für Zuhause

Wie kann man COVID19-Patienten behandeln, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen? Die Ärzte im The Sheba Medical Center at Tel Hashomer – Intl. Medical Tourism Division haben eine wunderbare Lösung für Erkrankte mit milden Symptomen gefunden. Sie bringen das Krankenhaus zu den Menschen und halten virtuell Kontakt…

Mehr …

Israelische Innovationskraft im Kampf gegen Corona

Während sich der Ausbruch des Corona Virus weiterhin weltweit ausweitet, was zu einer PHEIC-Erklärung (Public Health Emergency of International Concern) und einer globalen Panik führt, leistet die israelische Innovationskraft ihren Beitrag zur Bekämpfung des Virus und seiner gefährlichen Verbreitung. Es ist kein Geheimnis, dass die Welt in solchen Situationen nach charakteristischen innovativen Lösungen in Israel sucht, und auch in diesem Fall ist es nicht anders…

Mehr …

Covid-19: Richtlinien des israelischen Gesundheitsministeriums

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 in Israel hat das Gesundheitsministerium Richtlinien für alle Reisenden aus China, Thailand, Hongkong, Singapur, Macau, Südkorea, Japan und Italien veröffentlicht. Entsprechend aktueller Entwicklungen, kann die Liste der Länder angepasst werden.​..

Mehr …

Placebo-Effekt oder wirksame Prävention?

Israel greift zu drastischen Massnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Hunderte Israelis befinden sich bereits in Quarantäne – Staatsbürgern asiatischer Länder wird die Einreise verweigert. Die politische Paralyse und anstehende Wahlen machen es nicht unbedingt einfacher…

Mehr …