Schwarze Schmetterlinge – weiße Schmetterlinge am Berliner Himmel

Seit 43 Jahren begegnen sich Deutsche und Israelis, Mitglieder der israelischen Bildungsgewerkschaft Histadrut Hamorim und der Gewerkschaft Erziehung & Wissenschaft im Rahmen regelmäßiger Lehrerseminare. Den Weg zu diesen Begegnungen ebneten lange, zunächst mit Skepsis verbundene Verhandlungen, denn eine deutsch-israelische Begegnung bedeutet auch immer Begegnungen mit der Shoah – gemeinsame Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen, die Deutsche an Juden verübt haben.

Mehr …

Editorial zu: Deutsch – Israelische Begegnungen

„Politik im Westen ist meistens gleichbedeutend mit dem Lebensstandard, mit dem Preis des Bieres. Hier in Israel ist Politik eine Frage von Leben und Tod. Es ist nicht etwas, was von draußen in der Fer­ne passiert und vielleicht einen gewissen Einfluss auf die Qualität unseres Lebens haben könnte. Hier kann eine einzige falsche Entscheidung zur Folge haben, dass ich tot bin. Nicht arm, tot. Darum sind die Leute so politisch, so gefühlsgeladen, so enga­giert.« Amos Oz

Mehr …

Dilemmata in der Erziehung zum Frieden

Seit 43 Jahren begegnen sich Mitglieder der israelischen Bildungsgewerkschaft Histadrut Hamorim und der Gewerkschaft Erziehung & Wissenschaft im Rahmen regelmäßiger Lehrerseminare. Langjähriger pädagogischer Leiter der israelischen Delegation ist der Erziehungswissenschaftler Dr. Avraham Rocheli. 1996, kurz nach der Ermordung Yitzak Rabins, hielt Rocheli im Seminar das Referat  „Dilemmata in der Erziehung zum Frieden“…

Mehr …